2017-01 Hausbau – Balancieren mit Kettensäge

Mitte Januar 2017 ging es also los mit unserem Hausbau, besser gesagt mit dem Aufbau des Hauses. Und es ist wirklich spannend zu sehen, wie die einzelnen Teile vom Laster auf die Baustelle kommen und auf einmal ein ganzes Geschoß da steht – in einem Tag. Wie schon die Jungs vom Keller waren auch die Kollegen vom Hausaufbau eine nette Truppe. Durchweg ansprechbar und auch immer einen guten Tipp auf Lager, wie was gemacht werden sollte, wenn denn der Bauherr bauseitige Leistungen in Angriff nimmt.

Woran man sich gewöhnen muss: bei einem Holzhaus kommt ja durchaus ein wenig Holz zum Einsatz und dann wird schon mal mit der Kettensäge ein bißchen zurecht gestutzt. Dass dies dann auf der gerade aufgestellten Wand passiert im freien Balancieren ist dann doch etwas, was man nicht selbst ausprobieren muss.

Alles in allem für den Aufbau des Erdgeschosses aber ein gelungener Akt. Auch unser Baubegleiter hatte nicht wirklich etwas zu meckern.

PS: … der Bauleiter von Wolf-Haus hat auch kurz vorbei geschaut. Dazu später mehr…

Ein Gedanke zu „2017-01 Hausbau – Balancieren mit Kettensäge

  1. Dieses Erlebnis werden wir leider nicht haben. Alle Fertighausanbieter, die für uns in Frage kamen und die wir angesprochen hatten disqualifizierten sich dann irgendwann im Verlauf der Gespräche. Ich hätte auch gerne zugesehen, wie das Haus an einem Tag zusammengebastelt wird. Nun müssen wir Wochen warten. Letztens habe ich übrigens erst gelesen, dass Kettensägen und Beine, keine Freunde sind…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.